MAKA TAO Für die Menschen auf den Philippinen

Townfiesta – Kirmes mal anders…
Townfiesta - Kirmes mal anders...

Viva Santo Nino! Das hieß es vom 16. bis zum 21. Januar in Mabini, in diesem Zeitraum wurde nämlich bei uns das Patronatsfest der Kirchengemeinde gefeiert. Am Dienstagmorgen wurde die Fiesta mit einem Gottesdienst am Patandag-River (bei den Einheimischen auch als „River of no return“ bekannt*) eingeleitet und darauf folgte eine „Floßparade“ am Fluss mit […]

Reisen in einem „fremden“ Land
Reisen in einem „fremden“ Land

Ich habe die Zeit zwischen den Jahren dazu genutzt, die Philippinen von einer anderen, mir neuen und fremden Seite kennenzulernen und bin gemeinsam mit meiner Schwester und ihrem Freund, die mich zwei Wochen lang besucht haben, auf den Philippinen gereist. Unser Rundtrip führte uns von Cebu und Bohol weiter nach Palawan und wieder zurück nach […]

Weihnachten am anderen Ende der Welt
Weihnachten am anderen Ende der Welt

Weihnachten mal anders. Das kann sehr spannend sein, denn auch wenn dasselbe gefeiert wird wie bei uns, gibt es doch besondere Bräuche und Traditionen, die die Festtage und die Zeit davor besonders machen. Hier auf den Philippinen wird das mit dem Brauch der sogenannten „Misa de gallo“ (auch „Simbang gabi“) gefeiert, der neun Tage vor […]

Einer Kultur auf der Spur- Das Essen
Einer Kultur auf der Spur- Das Essen

Vor einigen Wochen habe ich beschlossen eine Sammlung von Blogeinträgen und eigenen Gedanken unter der Ober-überschrift „Einer Kultur auf der Spur“ zu verfassen. Hier werde ich mehr oder weniger regelmäßig über ein Thema oder einen Gegenstand schreiben, der für mich persönlich die philippinische Kultur, so wie ich sie hier kennen lerne, ausmacht. Um das im […]

Christ The King
Christ The King

Oder wie es im Deutschen genannt wird „Christkönig“, stellt das letzte Fest im Kirchenjahr da und gefeiert wird die uneingeschränkte Königsherrschaft Gottes (nicht im politischen/weltlichen Sinn). Hier auf den Philippinen wird dieses Fest sehr groß gehandelt, was in einem ziemlichen Gegensatz zu Deutschland steht. Die Jugend der Diözese Alaminos hat sich deswegen ein ganzes Wochenende […]

Das Leben in einer bzw. meiner Gastfamilie
Das Leben in einer bzw. meiner Gastfamilie

Seit Mitte Oktober wohne ich in einer Gastfamilie in Mabini und fühle mich hier sehr wohl. Zugegebener Maßen stand ich der ganzen Sache am Anfang, bevor nach längerem Suchen eine Gastfamilie gefunden wurde, etwas skeptisch gegenüber. Ich war mir sehr unsicher wie es ist, in das Leben einer fremden Familie sozusagen einzudringen. Wie werde ich […]

Meine Arbeit…
Meine Arbeit...

Von Montag bis Donnerstag arbeite ich in der SPED-class (Special education) der Central Elementary School von Mabini. Es handelt sich hier bei um eine Klasse von ca. 15 Schülern unterschiedlichen Alters und mit unterschiedlichen Behinderungen. Trotz den gegebenen Umständen wird versucht jeden Einzelnen so gut es geht zu fördern und da ist eine helfende Hand […]

Das Ende der Einführungsphase und der neue Beginn
Das Ende der Einführungsphase und der neue Beginn

Kaum zu glauben, aber ich bin schon seit über einen Monat auf den Philippinen. Nachdem mein Alltag die letzten zwei Wochen (seitdem ist Magdalena wieder in Deutschland um ihr Studium zu beginnen) aus mehr oder weniger produktiven Tagalog-Stunden, improvisierten Yoga Workouts und aus Büchern & Filmen bestanden hat, freue ich mich, einen etwas geregelteren Tagesablauf […]

Mabuhay in Alaminos!
Mabuhay in Alaminos!

Oder auch einfach Herzlich Willkommen in Alaminos… Mit diesen Worten möchte ich gerne meinen ersten Bloggeintrag beginnen. Am 25. August sind Magdalena Mai, ehemalige Freiwillige 2013/14, und ich vom Frankfurter Flughafen Richtung Abu Dhabi gestartet. Magdalena mit einigen Aufgaben vom Bistum im Gepäck und freudiger Erwartung alte Freunde wieder zutreffen, ich, voller Spannung und so […]