MAKA TAO Für die Menschen auf den Philippinen

Mabuhay in Alaminos!
Mabuhay in Alaminos!

Oder auch einfach Herzlich Willkommen in Alaminos… Mit diesen Worten möchte ich gerne meinen ersten Bloggeintrag beginnen. Am 25. August sind Magdalena Mai, ehemalige Freiwillige 2013/14, und ich vom Frankfurter Flughafen Richtung Abu Dhabi gestartet. Magdalena mit einigen Aufgaben vom Bistum im Gepäck und freudiger Erwartung alte Freunde wieder zutreffen, ich, voller Spannung und so […]

Ein paar Tage daheim und das Ende einer Reise

Lange ist es her, dass ich das letzte mal geschrieben habe und seit dem hat sich viel getan. Während meiner letzten Zeit im Heim von Mutter Teresa, habe ich mich in die Kunstszene Manilas mit meinem Contactstaff integriert, habe einige Flowfeste besucht auf denen auch ich performed habe, habe zu meinem Geburtstag eine Performance auf […]

Heimat Philippinen

Die Zeit bei PREDA ist schon fast vorüber und mal wieder ging es beinahe zu schnell. So möchte ich euch einmal mehr an meinen Erlebnissen teilhaben lassen, daran was mich bewegt und prägt. PREDA ist eine Organisation zum Schutz der Menschenrechte und Unterstützung des Fairtradehandels von Pater Shay Cullen. Zu seinen größten Erfolgen gehört der […]

Die Zeit fliegt und so vieles passiert.

Nach langer Zeit möchte ich euch einmal wieder berichten, welche Erfahrungen mein Leben bereichert haben. Das Leben ist mal scheinbar monoton, oft bunt, meist unvorhersehbar und doch immer wunderbar. Mein Projekt hat mich für lange Zeit erfüllt, die Kinder erwärmen meine Seele und die Temperaturen steigen immer öfter über 40°. Doch möchte ich euch nun […]

Reisen und deutsche Kultur

3 Wochen sind vergangen. Gefüllt mit einem Seminar, vielen inspirierenden Persönlichkeiten, Austausch der meinte Seele speiste, einem wunderschönen Resort, neuen Freundschaften, dem Luxus des Reisens und einer wunderschönen Landschaft. Das Seminar war Woche des Austausches. Deutsche Kultur, ähnliche Probleme, Verständnis, eine verbindende Sprache. Alles war auf einmal wieder viel leichter, man wurde auch eher so […]

Auf den Philippinen gibt es alles.

Seit dem letzten Blogeintrag hat sich mal wieder viel getan. Das Leben ist einfach und leicht. Die Zeit vor Weihnachten war von vielen Feiern geprägt. Die meisten davon im Heim, dem „home of peace“. Der Besuch von „Simbang gabi“ wurde dann wohl doch nicht so ernst genommen, wie zuerst vermutet. Mein Vater meinte dazu es […]

Alles anders und vieles gleich

Schnell hatte sich vieles geändert und zum Einfacheren gewendet. Der Kampf, den ich mir ständig eingebildet hatte, fand schnell ein Ende. Mein Leben lernte eine neue Routine, welche mir schon so viel bekannter vorkam. Morgens aufstehen Frühstücken, den langen Weg zur Arbeit erst um ungefähr 7.30 Uhr antreten. Im Heim arbeite ich bis ungefähr 4:30 […]

Allein
Allein

Über einen Monat konnte ich nun keinen Blog mehr schreiben, da meine Tastatur den Geist aufgegeben hat und ich auch keinen ausreichenden Internetanschluss hatte. In der Zwischenzeit ist viel passiert. Die gesamten letzten zwei Monate waren für mich emotional sehr schwer. Wo fang ich an? Bis zum 3.11 war ich auf dem Land in Pacalat. […]

Erfahrungen und Geschehnisse (28.09.2016)

Vor knapp einer Woche wurden 2 Hunde geschlachtet, die bei uns auf dem Hof gelebt habe. Andeng hat sie am Hals aufgehängt, an den Beinen festgehalten und nach einem Schnitt durch die Halsader verbluten lassen. Für mich, jemand, der mit Hunden als Teil der Familie erzogen wurde, ein unangenehmes Erlebnis. Hier ist es schlichtweg eine günstige Möglichkeit Fleisch […]