MAKA TAO Für die Menschen auf den Philippinen

Autorenarchiv:

Willkommen zu Hause!
Willkommen zu Hause!

Hallo Leute, ich bin also wieder zu Hause. Gestern um 7 Uhr morgens landete ich nach 28 anstrengenden Flug- und Reisestunden sehr frohen Herzens wieder in Deutschland und wurde von meiner Familie und Freunden empfangen. Es war zunächst schwer mich hier wieder so richtig einzuleben, da doch alles anders ist als man zunächst glaubt und […]

Time to say Goodbye
Time to say Goodbye

Hallo Leute, ja es wird langsam Zeit sich zu verabschieden und allen nochmal die Hände zu schütteln und die besten Freunde zu drücken, denn der Abschied rückt jetzt von Tag zu Tag näher. In nur noch 16 Tagen werde ich in mein Flugzeug steigen um wieder nach Deutschland zurückzufliegen! Natürlich ist es ein schönes Gefühl […]

Es ist Sommer, wo man schwitzt und nie friert
Es ist Sommer, wo man schwitzt und nie friert

Hallo liebe Blogbesucher, es gibt mal wieder ein paar Neuigkeiten zu berichten. Im Moment ist hier auf den Philippinen Sommersaison und damit fast unerträglich heiß zwischen 9 Uhr morgens und 5 Uhr abends! Letzte Woche besuchte ich mit Fr. Jonas und Freunden ein „Flussfest“ auf dem wir von dem Gouverneur und anderen vermeintlich wichtigen Menschen […]

Neue Heimat: Bugallon
Neue Heimat: Bugallon

Magandang umaga liebe Leser, heute an diesem wunderschönen sonnigen Morgen möchte ich euch alle mal wieder auf den neuesten Stand der Dinge bringen. Seit einer Woche lebe ich jetzt in der St. Andrew Parish of Bugallon im Pfarrhaus zusammen mit Fr. Jonas und zwei Mitarbeitern. Fr. Jonas ist ein noch recht junger und super sympatischer […]

Meine Zeit bei PREDA
Meine Zeit bei PREDA

Heute will ich euch ein wenig über meine vierwöchige Arbeit bei der PREDA Foundation Inc. in Olongapo City (Zambales) berichten. Ich begann meine Arbeit am 22. Februar 2012 im „Boys Home“, ein etwas außerhalb gelegenes Jungenheim für kriminelle Minderjährige, die nach philippinischem Recht nicht in ein Gefängnis eingesperrt werden dürfen, jedoch immer wieder illegal genau […]

Großer Dank an die kath. Gemeinde St. Marien in Neu-Anspach
Großer Dank an die kath. Gemeinde St. Marien in Neu-Anspach

Ich möchte auch hier auf meiner Webside nochmal einen ganz großen Dank aussprechen an die vielen und fleißigen Spender der kath. Gemeinde St. Marien in Neu-Anspach. Ich danke Ihnen vielmals und hoffe, dass ich mit der Spende ein Stück mit den Jugendlichen auf die Beine stellen kann! VIELEN DANK!!!

Fun Run
Fun Run

Hey Guys, ich bin heute morgen um 4 Uhr aufgestanden und habe mit einigen Jungs den Lauf vorbereitet. Um 6 Uhr starteten Nicole und ich dann mit dem Stretching und um 6.15 Uhr ging der 5-km-Spendenlauf ging endlich los. Wir hatten glaube ich alle Spaß und sind jetzt alle ziemlich platt (Hitze, Laufen,…). Liebe Grüße, […]

„WEST SIDE STORY“-Musical für einen guten Zweck
"WEST SIDE STORY"-Musical für einen guten Zweck

Hallo Leuts, ich habe beschlossen zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Die Filipinos lieben es zu singen und zu tanzen und es gibt hier viele Projekte, die ich gerne finanziell unterstützen würde, also habe ich mir folgendes überlegt: Ich werde mit „meinen“ Jugendlichen aus der Pfarrei Bugallon das Musical „West Side Story“ proben und […]

Zwischenseminar und Urlaub
Zwischenseminar und Urlaub

Hallo liebe Verfolger, ich möchte euch heute von meinem Zwischenseminar und Urlaub berichten: Vom 18.01. bis 23.01.12 hatte ich mein Zwischenseminar in Davao City, Mindanao. Ich flog mit dem Flieger auf die Insel, die im philippinischen Mund als „gefährlich muslimisch“ abgestempelt wird, obwohl niemand sich näher mit dem Hintergrund der Kämpfe beschäftigt hat. Naja, so […]

Unser Besuch aus Deutschland
Unser Besuch aus Deutschland

Hallo liebe Blogleser, heute finde ich zum ersten Mal wieder die Zeit und Ruhe euch wieder auf den neuesten Stand der Tatsachen zu bringen. Gestern ist die deutsche Besuchertruppe aus dem Bistum Limburg wieder abgereist und damit sind zwei aufregende und spannende Wochen zu Ende gegangen. Ich fuhr am 26.12.11 mit zwei Fahrern und Amiel […]

Mission Impossible: Weihnachtsstimmung
Mission Impossible: Weihnachtsstimmung

Hey Leute, ihr habt lange nichts mehr von mir gehört, aber jetzt kommt dafür ein ganz Langer! Wie ihr schon wisst lebe ich seit den ersten Dezembertagen wieder in Alaminos City. Ich arbeite wieder für das „Social Action Center“ und das Radio. Der Grund warum ich solange nicht geschrieben habe ist folgender: Es gibt zwar […]

Zurück in Alaminos =)
Zurück in Alaminos =)

Nach einem tränenreichen Abschied von meiner Gastfamilie und meinen Freunden auf Anda, bin ich nun wieder in Alaminos gelandet und harre der schönen Dinge, die da kommen werden. In den nächsten Tagen werde ich mich hier wieder einleben und ein bisschen „ruhen“, da mich der Abschied mehr mitgenommen hat als ich eigentlich angenommen hatte. Danach […]

Die neuen Alben

Hallo ihr Lieben, also ihr findet meine neuen Alben wieder unter „Orientierung“ mit den Namen Anda die Fünfte, Anda die Sechste und das dritte unter Manaoag. Viel Spaß beim Anschauen, Dominic

Halli Hallo

Hey Leute, heute melde ich mich mal wieder von der Philippinen-Front. Mir geht es immernoch sehr gut hier, obwohl ich durch die Geburt meines kleinsten Bruders doch etwas Heimweh verspürt habe. Aber da ich ja weiß, dass es allen daheim gut geht, konnte ich mich wieder auf die „richtig“ Spur rücken. Ich hoffe euch allen […]

Mich gibt es noch
Mich gibt es noch

Hallo liebe Leser, jawohl mich gibt es noch. Ich war wieder für 3 Wochen in Anda ohne gute Möglichkeiten mich an die weltweite Außenwelt zu wenden. Letztes Wochenende hatte ich eigentlich geplant zu kommen, jedoch hat mich ein kurzes Fieber niedergestreckt, so dass ich etwas umplanen musste. Ich hatte Glück und war nach nur einem […]

Bei „Schwestern der Armen“ reiche Erfahrungen gesammelt
Bei „Schwestern der Armen“ reiche Erfahrungen gesammelt

Am 29. September erschien ein Bericht über meine Arbeit mit den Menschen im Altersheim der „Little Sisters of the Poor“ im Usinger Anzeiger. Der Artikel kann hier nachgelesen werden.

Anda die Zweite
Anda die Zweite

Hallo Leute, hier bin ich mal wieder. Ich muss mich für die lange Pause entschuldigen, aber wie ich schon erwähnt habe ist mein Internetzugang in Anda eine Katastrophe!!! Naja, aber hier bin ich ja wieder 🙂 Also es gibt eigentlich nichts Neues zu erzählen. Ich arbeite 3 Tage die Woche (Montag bis Mittwoch) bei den […]

Zwei neue Alben

Schaut mal in meine neuen Alben. Das Erste findet ihr unter der „Orientierung“ und es zeigt meine neue Heimat. Das Zweite unter „Projektarbeit“ und zeigt meine Arbeit im Alterheim. Viel Spaß beim Reinschauen 😉

Anda
Anda

Hey Leute, da bin ich wieder. Nach einer Woche ohne (schnelles und gutes) Internet kann ich jetzt endlich ein bisschen von Anda berichten und euch neue Bilder präsentieren. Ich lebe jetzt seit ziemlich genau einer Woche auf Anda, einer kleinen Insel im Lingayen Gulf. Ich lebe bei einer wunderbaren Familie, die so scheint es mit […]

Freundliches Willkommen in der Fremde
Freundliches Willkommen in der Fremde

Am Freitag erschien mein erster Bericht von meinem Freiwilligendienst auf den Philippinen im Usinger Anzeiger. Weitere folgen .. Der Artikel kann hier nachgelesen werden.

Neue Bilder mit der neuen Kamera
Neue Bilder mit der neuen Kamera

Hey Leute, ich lade euch einfach heute mal ein paar neue Bilder hoch, die ich in der letzten Woche mit meiner neuen Kamera gemacht habe. Liebe Grüße, Ich 😉

Die zwei Gesichter Manilas
Die zwei Gesichter Manilas

Manila ist die Hauptstadt der Philippinen und beherbergt inklusive aller Barangays (Ortschaften) etwa 19 Millionen Menschen. Um diese Stadt zu erleben bin ich gestern früh morgens mit Nicole, Tess, einer Sister und Sherwin gefahren. Nach etwa 7 Std. Fahrt mit sehr vielen kleinen und großen Pausen, denn auch die Frauen hier haben die ihnen typische […]

Das Geschäft mit Tod, Krankheit und den Lügen

Hey Leute, heute habe ich wieder etwas erlebt was ich gerne mit euch teilen möchte: Die Sonntagsmessen, d.h. 6 Messen über den Tag verteilt, sind hier in der Bischofskathedrale von Alaminos immer überfüllt und die Plätze um die Kirche voller Leute, Stände und auch armen Bettlern, darunter Kinder, Behinderte, Kranke und Lügner! Nach der 9-Uhr-Messe […]

Neuigkeiten der letzten Tage

Hallo Leute, ich habe in den letzten Tagen einige schöne, traurige und bestürzende Dinge hier erlebt von denen ich euch jetzt erzählen werde. Zunächst war ich letzten Samstag zum ersten Mal (Gott behüte, dass es auch so bleibt) auf einer Beerdigungsmesse von 5 Menschen hier, einer war erst 33 Jahre alt, und es hat mich […]