MAKA TAO Für die Menschen auf den Philippinen

Checkliste zur Vorbereitung

Hier eine von Teilnehmern des fid-Vorbereitungsseminares gemeinsam erarbeitete Checkliste, welche Vorbereitungen vor einem „weltwärts“-Freiwilligendienst getroffen werden sollten:

  • Impfungen (Informationen über Impfempfehlungen gibt es bei Tropeninstituten, den Reise- und Sicherheitsinformationen des Auswärtigen Amtes oder hier)
  • Ärztliche Beratung: Malaria-Prophylaxe, ja oder nein?
  • Ärztliche Bescheinigung über die körperliche Eignung zu einem einjährigen Auslandsaufenthalt
  • Sprachkurse (gibt es günstig in vielen Volkshochschulen)
  • Versicherungen (weiter Informationen hier)
  • möglicherweise Unterstützerkreis aufbauen
  • Flugbuchung (Steht die Airline auf der Schwarzen Liste? – hier kann man nachschauen)
  • Visum (weitere Informationen hier)
  • Gültiger Reisepass (muss mindestens noch 18 Monate gültig sein)
  • Anreise- und Sicherheitsbestimmungen des Einsatzlandes beachten
  • Kontakt zur jeweiligen ausländischen Botschaft/Konsulat
  • Anerkennung des Dienstes als FSJ, weltwärts-Dienst oder Anderen Dienst im Ausland (ADiA)
  • Ausfüllen des deutschen Botschaftsbogens (Deutschenliste) bei der jeweiligen zuständigen deutschen Botschaft im Einsatzland
  • Beantragen der Briefwahl beim zuständigen Bürgerbüro oder Stadtverwaltung
  • Bestätigung des Freiwilligendienstes an die Kindergeldkasse senden
  • Einrichten eines Taschengeld- bzw. Gehaltskontos, welches im Einsatzland leicht zugänglich ist, Kreditkarte
  • möglicherweise Beantragung einer Lohnsteuerkarte
  • Vorbereitungsseminare
  • Datenblatt mit wichtigen Kontakten und Notfallrufnummern erstellen
  • wenn gewünscht, Eltern oder anderen vertrauten Personen eine Generallvollmacht ausstellen (hier Vorlage herunterladen)
  • Alles eingepackt? Vergewissern Sie sich hier.